Verkaufsstart RSP System 2.0 9. März 2012

Verkaufsstart RSP System 2.0

Der erfolgreiche Startschuss für die nächste Generation des Inline Finishings ist gefallen:

Seit Februar sind nun die ersten RSP System 2.0-Basisplatten für das Druckwerk der Heidelberger SM 52 verfügbar.

Mit viel Freude wurde die erste Basisplatte 2.0 persönlich von unserem Verkaufsleiter Stefan Schöffel gemeinsam mit Roberto Croci, Produktmanager PrintLine, am 1. März an die Firma Pinsker Druck und Medien GmbH überreicht.

(Bild v.l.: Conny Pinsker, Georg Friedrich, Stefan Schöffel, Roberto Croci).

In den nächsten Wochen wird auch die Entwicklung der 2.0-Systeme für die Druckwerke SM 102, CD 102, CX 102, XL 105, manroland 700 abgeschlossen sein.

Bereits jetzt liegen uns über 50 Vorbestellungen für diese Maschinentypen vor. Es zeichnet sich also ab, dass wir mit unserer Weiterentwicklung exakt den Marktbedarf treffen.

Auch die Pinsker Druck und Medien GmbH hat bereits die Basisplatte für die XL 105 DU vorbestellt. Als unser Testkunde bei der RSP-Weiterentwicklung ist Pinsker nicht nur von der patentierten Scharnierlösung begeistert, auch die RSP-Direktstanzbleche überzeugen durch Zeitersparnis und höchste Genauigkeit dank Registerverstellung.

Damit die bestehenden RSP-Anwender von dieser neuen Generation profitieren, bieten wir eine zeitlich begrenzte Sonderaktion an. Hierfür erhalten alle RSP-Kunden die neue Basisplatte RSP System 2.0 zu einem attraktiven Upgrade-Preis.

  • Kleinformat (z.B. SM 52)                   525,00 Euro
  • Mittelformat (z.B. SM 74)                   581,25 Euro
  • Großformat (z.B. XL 105)                 637,50 Euro

Dieser einmalige Sonderpreis gilt nur noch bis zum 31. März 2012 und beinhaltet neben der neuen RSP-Basisplatte 2.0 folgende neue Zusatzartikel:

  • 1x Drehmomentdreher
  • 1x RSP-Verschlussscharnier-Entriegler
  • 1x Bedienungsanleitung (schriftlich und auf DVD)

Wollen auch Sie von den Innovationen profitieren?

Herr Stefan Großkopf berät Sie gerne:

Fon      +49 911 95885-81

Fax      +49 911 95885-50

E-Mail  stefan.grosskopf@cito.de