Maschinen- und Anlagenführer (m/w) Ausbildung

Informationen zum Beruf

Maschinen- und Anlagenführer/-innen arbeiten in nahezu allen Produktionsbereichen unterschiedlicher Branchen. Sie führen prozessorientiert integrierte Fertigungsaufgaben aus. Von besonderer Bedeutung sind hierbei die Steuerung des Materialflusses für Produktionsmaschinen und -anlagen und die Qualitätssicherung. Immer dann, wenn eine Produktionsmaschine fachgerecht bedient und gewartet werden muss, sei es im Rahmen einer Umrüstung oder bei einer vorbeugenden Wartung und Inspektion, tritt der Maschinen- und Anlagenführer in Aktion: Er kennt die Anlage und weiß, wie er die Maschine einstellen und pflegen muss. Die fachgerechte Bedienung und Umrüstung sind für ihn ebenso keine Fremdwörter wie die Fehlerdiagnose und Fehlerbehebung. Die Ausbildung findet mit Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik statt. Durch eine Anrechnungsregelung besteht grundsätzlich die Möglichkeit des Übergangs in einen drei- bzw. dreieinhalbjährigen Ausbildungsberuf.

Maschinen- und Anlagenführer/-innen lernen bei uns

  • Einrichten von Maschinen und Anlagen in der Produktion und Bedienen derselben,
  • den Materialfluss zu steuern und zu überwachen,
  • Arbeitsabläufe vorzubereiten,
  • Auswählen von Prüfverfahren und Prüfmitteln und Anwenden derselben,
  • Auswählen von Werkstoffen und Bearbeiten derselben nach technischen Unterlagen,
  • Auswählen manueller und maschineller Fertigungstechniken und Anwenden derselben,
  • Nutzung von Steuerungs- und Regelungseinrichtungen,
  • Tätigkeiten zur Wartung und Inspizierung von Maschinen und Anlagen und deren Störungsbehebung,
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen,
  • die Vorgaben des Umweltschutzes und der Arbeitssicherheit und der Wirtschaftlichkeit zu berücksichtigen,
  • Produktionsdaten zu dokumentieren,
  • sich mit vor- und nachgelagerten Bereichen abzustimmen.   

Allgemeine Informationen

  • Ausbildungszeit: 2 Jahre (überwiegend in 91227 Leinburg, Diepersdorf)
  • Berufsschulbesuch: 1- bzw. 2-mal wöchentlich, Berufsschule Nürnberger Land, Lauf
  • Ausbildungs-Vergütung: 1. Jahr 825 €, 2. Jahr 875 €
  • Urlaub: 30 Tage

Wir zahlen Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie weitere attraktive Sozialleistungen.