3-D-Mikroskop

3-D-Mikroskop

Neben einer hohen Qualität des Rohstoffs Karton führt eine perfekte Rillwulst zu Höchstgeschwindigkeiten im Klebeprozess. Lagenspaltung und die Ausprägung der Rillwulst untersuchen wir mit unserem  3-D-Mikroskop, das durch Fokus-Variation optische 3-D-Messungen im Mikro- und Nanobereich ermöglicht. Bei einer bis zu 100-fachen Vergrößerung erreichen wir eine maximale vertikale Auflösung von 20 Nanometern; das entspricht 0,0000020 mm. Wie unsere Teststanze ist auch unser 3-D-Mikroskop mit einer digitalen Bilderfassung und einer aufwendigen Bildanalysesoftware ausgestattet. Unsere optische Messeinrichtung eignet sich für alle Arten von Untersuchungen der Oberflächenstruktur und verfügt über Auswerteprogramme zur Profil-, Flächen- und Volumenanalyse. Dadurch ist eine direkte Messung und Auswertung der Ausprägung einer Rillung möglich. Durch die Wiedergabe der vollen Farbinformation der untersuchten Objekte eignet sich das Verfahren zum Beispiel auch für die Farb-, Lack- oder Leimpenetrationen in den Bedruckstoff.

Einige Fragestellungen im Fokus:

  • Wie lässt sich die Nettolaufleistung einer Klebemaschine durch eine optimale Rillwulst erhöhen?
  • Welchen Einfluss nimmt der Bedruckstoff auf die Qualität der Rillung?